Ratatouille mit Lachs und Vollkornreis

9,90 (inkl. MwSt.)

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand

Artikelnummer: 230400102 Kategorien: , , Schlüsselworte: ,

Makronährwerte pro Portion (410 g):

Eine Auswahl an gesundem Gemüse, wie Tomaten, Zucchini, Auberginen, Sellerie, Paprika und Karotten, bilden die Grundlage für unser leckeres Ratatouille. Das zarte Lachsfilet, das eine reichhaltige Quelle an Proteinen und Omega-3-Fettsäuren liefert, passt zusammen mit dem Vollkornreis hervorragend zu diesem „bunten“ Gemüsegericht.

Nur noch 3 vorrätig

Beschreibung

Zubereitung:

1. Gericht aus der Verpackung nehmen
2. Die Folie ein paar mal einstechen
3. Mit der Folie wie folgt erhitzen:

Backofen (Umluft 200 °C – vorgeheizt)
Gefroren (-18 °C): 22-25 Minuten
Gekühlt (2-5 °C): 6-8 Minuten

Mikrowelle (600 Watt)
Gefroren (-18 °C): 9 Minuten
Gekühlt (2-5 °C): 5 Minuten

Zutaten:

Ratatouille (54%) (Tomatensoße (Tomaten, Wasser, Zwiebeln, Papaya, Tomatenmark, Karotte, Sellerie, Maisstärke, Salz, Basilikum, Olivenöl, Knoblauch, Verdickungsmittel Xanthan), Zucchini, Aubergine, Zwiebeln, Paprika rot, Paprika gelb, Olivenöl, Tomatenmark, Salz, Pfeffer), Reis (24%) (Vollkornreis (94%), Wildreis (6%), Salz), Lachs (22%).

Zusätzliche Information

Portionsgröße

410 g

Nährwerte

Nährwert per 100g
Brennwert 464
Fett 4,61 g
- davon Gesättigte Fettsäuren 0,92 g
Kohlenhydrate 8,4 g
- davon Zucker 1,82 g
Eiweiß 8,2 g
Salz 0,73 g

Allergene

Lachs, Sellerie

3 Bewertungen für Ratatouille mit Lachs und Vollkornreis

  1. Ioannis Petsianis

    Ich habe das Menü probiert. Sensationell!!! Lieferung problemlos. Essen top!! Immer wieder gerne!!! Danke an das liebe theprep Team.

  2. K. Rom. (Verifizierter Besitzer)

    Eins meiner Lieblingsgerichte, der Lachs schmeckt super und auch das Ratatouille ist ober-lecker!

  3. Saskia

    Sehr leckeres Gericht, würziges Ratatouille mit leckeren Lachsstückchen…
    Habe das Menü im Studio gekauft und würde an dieser Stelle gerne anmerken dass auf der Verpackung nicht steht wie man mit der Folie verfahren soll beim Aufwärmen. Habe sie deshalb komplett abgemacht, das Gericht ist aber trotzdem nicht trocken geworden.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0